Diagnostik

Hier gelangen Sie zu unseren Diagnoseverfahren.

Digitales Röntgen, Labordiagnostik, Ultraschall, Lahmheitsuntersuchungen uvm.

weiter

Therapien

Lesen Sie hier über verschiedene Therapiemöglichkeiten.

ACP Therapie, Stoßwelle, IRAP-Therapie, Facettengelenksinjektionen uvm.

weiter

Operationen

Unser Team operiert am liegenden und am stehenden Tier. Lesen Sie hier mehr.

Endoskopie, Zahnbehandlungen, Frakturversorgung, Arthoskopie uvm.

weiter

Equines Malabsorptions-Syndrom (EMS)

16.02.2014

Pferde können bei Überernährung eine lebensgefährliche Überempfindlichkeit gegen Kohlenhydrate....

Liebe Pferdebesitzer,

Pferde können bei Übergewicht eine lebensgefährliche Überempfindlichkeit gegen Kohlenhydrate (Equines Malsabsorptions-Syndrom, EMS) entwickeln. Dieses Problem kann zu einer dauerhaften Erhöhung des Insulinsspiegels aufgrund einer Insulinresistenz führen. Eine Erhöhung des Insulinspiegels kann Hufrehe auslösen und dadurch das Überleben eines Pferdes gefährden.

Der Nachweis erfolgt über eine Blutprobe und ist unbedingt erforderlich, um vor der Weideperiode notwendige Diätmaßnahmen einzuleiten. Bei positivem Nachweis des Equinen Malabsorptions-Syndroms ist unbedingt nach Absprache mit dem Tierarzt eine Fütterungsberechnung erforderlich.


Wir empfehlen unseren Kunden, bei Übergewicht eine entsprechende Blutprobe zur Insulinbestimmung nehmen zu lassen.

Archiv